Editorial

Liebe Musikfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Wünsche für ein gutes und gesundes neues Jahr müssen wir leider aus den bekannten Gründen mit der Nachricht verbinden, dass alle unter "Termine" angekündigten Konzerte bis 14. Februar 2021 entfallen. Um so erfreulicher sind die zahlreichen CD-Einspielungen, die in den letzten Monaten entstanden sind und deren Erscheinen von der Presse begeistert aufgenommen wird:

An erster Stelle sind die Kölner Akademie unter Michael Alexander Willens und Ronald Brautigam zu nennen, deren enormes Aufnahmepensum der letzten Jahre nun einen Höhepunkt erreicht hat: Nach der Einspielung aller Klavierkonzerte Wolfgang Amadeus Mozarts, sämtlicher Werke für Klavier und Orchester von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie der Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens ist ganz aktuell die Aufnahme des Gesamtwerks für Klavier und Orchester von Carl Maria von Weber erschienen. Momentan entsteht die Einspielung der fünf Klavierkonzerte von Johann Wilhelm Wilms zu dessen 250. Geburtstag im Jahr 2022, womit die Reihe der gemeinsamen Aufnahmen bei BIS fortgesetzt wird.

Am 27. November wurde die von Maki Namekawa erstmals eingespielte Piano Sonata von Philip Glass bei iTunes, Apple Music, Spotify, Amazon Music sowie auf CD veröffentlicht. Hier einige Eindrücke: drive.google.com/drive/folders/16ZJYJvc9ErMkise4JmhNMXWsQhL0rY3l.

Eine weitere Neuerscheinung mit Matt Haimovitz und Mari Kodama (Klavier) ist unter dem Titel "Mon ami, mon amour" bei Pentatone erschienen. Sie beinhaltet Werke für Violoncello und Klavier von Francis Poulenc, Gabriel Fauré, Maurice Ravel, Claude Debussy und Darius Milhaud u.a. Mehr Informationen unter: www.pentatonemusic.com/matt-haimovitz-mari-kodama-mon-ami-amour-poulenc-boulanger-lili-nadia-debussy-ravel-faure-milhaud.

Ferner sei auf die Einspielung "Poetik des Untergangs" des Klavierduos Hans-Peter und Volker Stenzl hingewiesen, die im Herbst 2020 bei Genuin erschien und Johannes Brahms' vierte Sinfonie in der Originalfassung für zwei Klaviere sowie Maurice Ravels "La Valse" enthält. Bitte lesen Sie mehr zur neuen CD in der aktuellen Ausgabe von Piano News (Januar/Februar 2021) und hören Sie gerne in die Sendung "Leben im Doppelpack" vom
5. Januar im DLF: www.deutschlandfunk.de/klavierduos-leben-im-doppelpack.1992.de.html.

Herzliche Grüße - und bleiben Sie heiter!
Ihr

KONZERTBÜRO ANDREAS BRAUN