Johann Wilhelm Wilms
Grafik: Vera Zimperfeld

Editorial

Liebe Musikfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

2022 feiert Johann Wilhelm Wilms seinen 250. Geburtstag! Den Auftakt zu einer Vielzahl von Konzerten bildet das Jubiläumskonzert mit der Kölner Akademie und Ronald Brautigam (Hammerklavier) unter Leitung von Michael Alexander Willens, welches eigentlich am
16. Januar in der Christuskirche in Leichlingen-Weltersbach stattfinden sollte. Pandemie-
bedingt wird dieses auf den 8. Mai 2022, 17 Uhr verschoben. Wie geplant werden aus-
schließlich Werke von Johann Wilhelm Wilms erklingen: die Ouvertüre f-moll, das Klavier-
konzert Es-dur op. 55 und die Sinfonie C-dur op. 9. Bitte lesen Sie mehr zu Johann Wilhelm Wilms und allen in 2022 geplanten Konzerten unter "Künstler des Monats" sowie auf der Seite der Internationalen Johann Wilhelm Wilms Gesellschaft e.V.: www.ijwwg.com/.

Am 30. Januar gastieren Maki Namekawa und Dennis Russell Davies anlässlich des
85. Geburtstags von Philip Glass im Besedni dum in Brno (CZ). Unter dem Titel "Happy Birthday, Philip!" werden 6 Etudes for Piano, die Piano Sonata (tschechische Erstaufführung) sowie Four Movements for Two Pianos erklingen. Ein weiteres Konzert zu Ehren des Komponisten findet am 31. Januar im Rahmen der Ars Electronica in Linz statt. Am 
6. Februar folgt ein Konzert mit Werken für Klavier und Orgel von Philip Glass mit Maki Namekawa und James McVinnie (Orgel) im Auditorium in Lyon.

Jan Willem de Vriend
war am 12. und 13. Januar erfolgreich am Pult des Musikkollegiums Winterthur im Stadthaus Winterthur zu erleben. Es folgen zwei Konzerte mit den Stuttgarter Philharmonikern am 28. und 29. Januar in der Liederhalle sowie im Gustav Siegle-Haus in Stuttgart, u.a. mit Joseph Haydns Sinfonie D-dur Nr. 104, Maurice Ravels Tzigane (Sandro Roy, Violine) und Pablo de Sarasates Zigeunerweisen.

Am 17. Dezember veröffentlichte Orange Mountain Music die neue Einspielung „Songs“ von Maki Namekawa und Martin Achrainer auf allen Streaming-Plattformen. Dabei handelt es sich um die Weltersteinspielung des Liederzyklus "Songs of Milarepa" von Philip Glass in der Bearbeitung für Klavier und Bariton. Die von Michael Riesman mitproduzierte Aufnahme enthält ferner die „Three Songs“ und erscheint Ende Januar 2022 auch als CD im Handel.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr

KONZERTBÜRO ANDREAS BRAUN