Andreas Braun

Editorial

Liebe Musikfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

wir müssen weiterhin darauf hinweisen, dass die meisten der auf unserer Terminliste angekündigten Konzerte der von uns betreuten Künstler und Ensembles der bekannten Umstände wegen entfallen. Doch die ersten Sterne am Konzerthimmel leuchten wieder:

Wir freuen uns, im Rahmen der von der Stiftung Insel Hombroich auf der Raketenstation veranstalteten Kurz-Konzerte mitzuwirken: Am 5. Juli präsentierte das Fukio Saxophon-
quartett
ein einstündiges Open Air-Konzert, gefolgt vom Penki-Quintett am 19. Juli. Am
2. August sind die beiden Geiger des Asasello-Quartetts, Rostislav Kozhevnikov und Barbara Streil, von 15 bis 17 Uhr im Duo im Theater/ Haus für Musiker zu erleben.

Das Asasello-Quartett feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Bitte lesen Sie mehr unter "Künstler des Monats"! Am 7. August, 16 Uhr lädt WDR TonArt das Asasello-Quartett zu Live-Musik und Gesprächen ins Studio ein. Dabei erklingen Ausschnitte aus Werken von George Rochberg, Felix Mendelssohn Bartholdy und Dmitri Schostakowitsch.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Köln bietet die Hochschule für Musik und Tanz Köln ab dem 21. Juli bis Ende August unter dem Titel Hofklänge jeweils am Dienstag- und Donnerstagabend kleine, aber feine Open-Air-Konzerte von ca. einer Stunde Dauer im Innenhof der Hochschule an. Am 4. August werden das Schnitzler-Trio, am 11. August das Asasello-Quartett, am 20. August das Fukio Saxophonquartett und am 27. August das Penki-Quintett zu Gast sein. Weitere Informationen unter www.sommer.koeln/hofklaenge/.

Bleiben Sie gesund und heiter!
Ihr

KONZERTBÜRO ANDREAS BRAUN