Andreas Braun
Foto: Christian Brand

Editorial

Liebe Musikfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

mit Beginn der Spielzeit 2020/21 ist Jan Willem de Vriend zum ersten Gastdirigenten der Duisburger Philharmoniker ernannt worden. Am Pult des Orchesters, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, war er bereits am 7. und 8. Oktober mit Simon Höfele (Trompete) in der Philharmonie Mercatorhalle zu erleben, weitere Konzerte mit Alexander Melnikov (Klavier) folgen am 4. und 5. November. Schon im August gab er seinen Einstand als "Conductor in Residence" 2020/21 beim Stavanger Symfoniorkester. Lesen Sie mehr über Jan Willem de Vriend unter "Künstler des Monats"!

Das Klavierduo Maki Namekawa und Dennis Russell Davies war mit Beethovens „Fidelio“-Ouvertüre in der Fassung für Klavier zu vier Händen von Alexander von Zemlinsky sowie Drei Märschen op. 45 und Igor Strawinskys „Feuervogel“-Suite in der Fassung für Klavier zu vier Händen von Dennis Russell Davies am 17. Oktober um 18 und 20.30 Uhr im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth sowie am 18. Oktober um 16.30 und 19.30 Uhr im Theater Schweinfurt zu hören. Mit Beginn der Saison 2020/21 ist Dennis Russell Davies zum Chefdirigenten des MDR-Sinfonieorchesters Leipzig ernannt worden. Am 29. September gab der Amerikaner, der seit 50 Jahren am Dirigentenpult steht, sein Antrittskonzert im Gewandhaus. Anbei ein Link zum Konzertmitschnitt www.mdr.de/video/mdr-plus-videos/video-450240.html sowie zu einem kurzen Vorbericht: www.mdr.de/video/mdr-videos/b/video-449452.html.

Am 9. Oktober spielte das Asasello-Quartett in seiner Reihe "1:1" am Römerturm 3 in Köln. Wie üblich standen zwei Werke auf dem Programm: Albert Maria Herz' Streichquartett h-moll op. 6 und Bruno Madernas Quartetto per archi in due Tempi.

Eine ganze Reihe der in unserer Terminliste angekündigten Konzerte findet mittlerweile wieder statt, andere entfallen der bekannten Umstände wegen nach wie vor. Bitte beachten Sie die Hinweise in underer Terminübersicht.

Bleiben Sie gesund und heiter!
Ihr

KONZERTBÜRO ANDREAS BRAUN